Facebook Twitter RSS

Artikel drucken | Rankings |

2007 - Top 100: Besser vor billig


5,7 % Umsatzwachstum präsentieren die Top 100 größten Gastronomen Deutschlands für ihr 2007er Geschäft (‘06: +7,6 %; ‘05: +4,6 %; ‘04: +3,9 %). Es ist die zweitbeste Entwicklung seit 1999. Rückenwind durch Konjunktur und Konsumstimmung, aber auch signifikante Gegenspieler. Unsere Analyse umfasst inklusive Ante portas-Liste über 16.500 Betriebe mit einem Umsatzvolumen von mehr als 10 Mrd. €.

Drei wegweisende Statements aus den Fragebögen der Top 100: 
 
  • „Kundennähe wird ein immer größerer Erfolgsfaktor. Dabei ist nicht der Mitarbeiter hinterm Counter gemeint, sondern das Spitzenmanagement – die Weichensteller im System.”
  • „Obwohl das Geschäft sicher beinhart bleibt, herrscht bei uns Zuversicht. Marke und System – der Königsweg für Erfolg.”
  • „Qualität ist der MUSS-Faktor, der noch vor Innovation steht. Und das Gute an dieser Botschaft? Qualität darf endlich wieder etwas mehr kosten.”

So gelang es den Top 100 in absoluten Zahlen, den Spitzenjahrgang 2006 deutlich zu übertreffen. Dabei ist Expansion der treibende Faktor. Ohne Netzvergrößerung bleibt allein die knochenharte Arbeit auf bestehenden Flächen. Schon 2006 war Schluss mit Traurigkeit. Es wird wieder massiv investiert. Dahinter steht die Lust auf besser, schneller, weiter.
 

  • Die Daten vom Statistischen Bundesamt nennen für unsere Kategorie ein nominales Minus von 2,3 % nach -0,7 % im Vorjahr. Real dann: -4,9 % nach -1,9 %. In der Besserungsbewegung bildet der Bereich Gaststätten (Restaurants, Cafés, Kneipen & Co.) das Schlusslicht im Gesamtfeld des Gastgewerbes.
  • 5,7 % Wachstum der Top 100, also 8 Prozentpunkte Unterschied zwischen der Breite und der Spitze der Branche. Eine seit Jahren bekannte Konstellation.
  • Bis zum 8. Platz keine einzige Verschiebung im Ranking. Eine fast zementierte Spitze. Subway jetzt erstmals unter den Top 10. Seit 1997 sind in dieser Liste die Umsätze der zehn Vorderen um gut 35 % gestiegen, dabei ist mit fast 350 % plus der Aufstieg von Burger King überdeutlich.
  • Die Marktspitze besteht wertmäßig zu gut 50 % aus Quickservice – ein typisches Bild für industrialisierte Länder. Beim Wachstum der Teilmärkte führen die beiden Kategorien Freizeit und Quickservice.
  • Exzellente Performance bei Coffee- Drinks/Milchkaffee ist in vielen Konzepten ein strategisches Muss geworden. Überdurchschnittliches Wachstum mit diesem Sortiment, vor allem bei Quickservice und Verkehr. Coffeebar-Spezialisten sind die Benchmark. Aufsteiger-Produkt des Jahres allerdings ist ein anderer Beverage- Artikel an immer mehr Countern, nämlich Smoothies.
  • Franchising im Aufwind. Das Gros der Marken und Systeme expandiert immer stärker über diese Vertrags-Vertriebslösung. Die Gewichte zwischen Eigen- und Fremdregie verschieben sich. Gleichzeitig ist der typische Lizenznehmer immer häufiger ein Multi-Unit-Betreiber. Das Optimum aus zentralen und dezentralen Stärken wandert hin zur Vor-Ort-Kompetenz.
  • Starker Umsatz-Optimismus für 2008. 72 % der Companies glauben an weiter wachsende Erlöse, vor allem durch steigende Durchschnittsbons - neben Einnahmen aus neuen Betrieben.

Artikel mit Paypal kaufen € 15.00
Login für Printarchiv - Nutzer

"Sie wollen freien Zugriff auf alle Online-Rankings und Artikel aus food-service, gv-praxis und FoodService Europe & Middle East? Dann informieren Sie sich hier über unser Printarchiv."


| Schlagzeilen |

| Ausser-Haus-Markt | 21. November 2014 |

Coverpoint: Verkauf an JLL

| gv-praxis | 21. November 2014 |

Uniklinik Leipzig: Vegane Linie eingeführt

| gv-praxis | 21. November 2014 |

Studentenwerk Gießen: Kulinarischer Herbst

| gv-praxis | 21. November 2014 |

Compass Group: Top 10-Gerichte der Deutschen


| Bildergalerien |

| Events |

Frankfurter Preis




| Newsletter |

Alles, was die Branche bewegt - kompakt und übersichtlich im cafe-future.net Newsletter.
Kostenlos - Dreimal pro Woche.



| Jobs im AHGZ-Stellenmarkt |


| 22.11.2014| Haßberg-Kliniken in Haßfurt |

Küchenchef m/w

| 22.11.2014| McDonald's Deutschland in Reinfeld |

Mitarbeiter im Restaurant / McCafé m/w - Geringfügige Beschäftigung

| Weitere Stellenangebote |