Facebook Twitter RSS

Artikel drucken food-service Branchennews

La Maison du Pain: Mit neuem Standort und neuem Look in Darmstadt

Ende Oktober/Anfang November geht das Bakery-Bistro-Format La Maison du Pain aus Frankfurt in der Darmstädter Innenstadt an den Start. Der Neuling wird einen erneuerten Look präsentieren - betont schlichtes, urbanes, doch warmes Interieur. Man fühle sich gerüstet für die deutschlandweite Expansion, so CEO Bernd Steiner.

Seit rd. zehn Jahren lädt La Maison du Pain seine Gäste mit entspannter Bistro-Stimmung und französischen Backwaren zu einem atmosphärischen Kurzurlaub in Frankreich.

Zum neuen Auftritt mit bodentiefen Fensterfronten, aufgelockerter Bestuhlung und südfranzösischen Anklängen gesellt sich eine neue konzeptionelle Bandbreite, um die Neuausrichtung unter Franchise-Vorzeichen voranzutreiben. Mit der Entwicklung zweier zusätzlicher, kleinerer Konzepte namens L’art de vivre und Petite kommt CEO Steiner erklärtermaßen der Nachfrage vieler Gründer und potentieller Franchisenehmer nach. Die kleineren Formate sollen es auch künftigen Restaurantbetreibern mit geringerem Eigenkapital ermöglichen, sich mit einem La Maison du Pain selbständig zu machen. Sie seien unter anderem bestens dafür geeignet, an hochfrequentierten Plätzen wie Bahnhöfen und Flughäfen die Gäste mit frischem Kaffee, französischem Flair und modernem Brasserie-Ambiente zu begeistern. 

Die frankophile Marke zählt im Moment einen in Eigenregie geführten Standort im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen und einen Franchise-Betrieb im Shopping-Center MainTaunusZentrum, Sulzbach/Ts. Nach Darmstadt soll noch in diesem Jahr eine weitere Eröffnung in Wiesbaden folgen - beides sind Franchise-Units.

Das 2007 in Frankfurt am Main vom örtlichen Bäcker-Filialisten Oliver Mayer gegründete, 2014 von Bernd Steiner (Momentum LMDP) übernommene 'Living-Bakery'-Konzept punktet mit hochwertigem, französisch geprägtem Sortiment und einem umfangreichen Frühstücksangebot – eine Mischung aus Boulangerie, Patisserie und Bistro. Zum Zeitpunkt der Übernahme gab es sechs in Eigenregie geführte Standorte im Rhein-Main-Gebiet. Der neue Eigentümer setzt auf Wachstum per Franchising.

www.lamaisondupain.com


13.09.2017, MW - Redaktion food-service



Weitere Branchennews vom 13.09.2017:



| Newsletter |

Alles, was die Branche bewegt - kompakt und übersichtlich im cafe-future.net Newsletter.
Kostenlos - Dreimal pro Woche.


| Bildergalerien |

| Events |

Frankfurter Preis