Facebook Twitter RSS

Artikel drucken food-service Branchennews

McDonald’s: Produkttest mit Hot Dogs läuft

Nicht nur in München, dem Sitz der Konzernzentrale von McDonald’s Deutschland, läuft derzeit ein Test mit dem neuen Produkt Hot Dogs. Auch in zehn weiteren Städten prüft Deutschlands umsatzstärkstes Gastronomieunternehmen, ob der bundesweite Roll-Out und die Aufnahme ins feste Sortiment sinnvoll sind. Seit 4. April ist McDonald’s mit dem neuen Produkt in der Versuchsphase, die am 30. Mai abgeschlossen sein soll.

„Anschließend werden wir uns ausführlich die Testergebnisse anschauen. Wenn sich alles gut entwickelt, wird es den Hot Dog bundesweit geben, allerdings nicht unmittelbar ab 1. Juni“, verrät Peter Lemm, Department Head External Communications, exklusiv.

In welchen Städten neben München die insgesamt elf Probeläufe stattfinden, war aus dem Communications Department nicht zu erfahren. Man möchte nicht, dass die frühe Berichterstattung in den Medien die Konsumenten und damit die Testergebnisse beeinflusst.

Zum Preis wurde kommentiert, dass die Franchise-Nehmer für jedes Restaurant dessen Höhe eigenständig festlegen könnten. In der McDonald’s-Filiale am Münchner Hauptbahnhof werden für den neuen Hot Dog 1,89 € verlangt. Ob der Preis in den weiteren zehn Teststandorten auf diesem Niveau liege, dazu gibt es derzeit ebenfalls keine näheren Informationen.

Positioniert hat McDonald’s sein Testprodukt innerhalb der Basics-Linie, das heißt im Umfeld von Cheeseburger, Hamburger und kleinem Kaffee. Damit reiht sich der Hot Dog im Produkt-Segment Snacking ein. Nicht bekannt ist, ob Deutschland der einzige bzw. erste Ländermarkt ist, der sich mit dem Hot Dog befasst.

Aus den oben genannten Gründen werden von McDonald’s derzeit weder Pressemitteilungen noch Fotos zum Produkttest veröffentlicht. Im Internet wird man dennoch fündig, ein Mitarbeiter des Online-Mediums Business-Insider konnte in der Münchner Filiale Fotos machen, hier der Link: http://www.businessinsider.de/geheimer-produkttest-mcdonalds-verkauft-derzeit-hot-dogs-2017-4.

Der weltweit vertretene Milliardenkonzern McDonald’s betreibt systemweit knapp 37.000 Restaurants und erzielte im vergangenen Jahr 85 Mrd. US-$ Umsatz.

McDonald’s Deutschland erlöste 2016 mit 1.470 Units geschätzte 3,135 Mrd. € Umsatz netto und rangiert an Position 1 des Top 100 Rankings der größten Gastronomen Deutschlands.

www.mcdonald’s.com


24.04.2017, JPW - Redaktion food-service



Weitere Branchennews vom 24.04.2017:



| Newsletter |

Alles, was die Branche bewegt - kompakt und übersichtlich im cafe-future.net Newsletter.
Kostenlos - Dreimal pro Woche.


| Bildergalerien |

| Events |

cafe-future.live