Facebook Twitter RSS

Artikel drucken food-service Branchennews

sfcc: Mit Fast-Lane-Karte auf der Ăśberholspur

San Francisco Coffee Company (sfcc) hat für besonders eilige Kaffeetrinker einen Express-Service eingeführt. An einer zweiten Kasse werden Gäste bedient, die eine ’cfe-card’ besitzen. Die neue ’coffee-fast-lane’-Karte kostet 30 € und ist in zehn Abschnitte gegliedert. Bei einem warmen Kaffee-Getränk der Größe medium wird ein Coupon fällig. In der ersten Spur werden die Gäste bedient, die noch Muffins, Sandwiches oder kalte Getränke ordern.

Da zu gewissen Zeiten ein großer Andrang vorherrscht, will sfcc den Business-Kunden eine besondere Leistung bieten. Zwar ist der Ablauf schneller, doch Qualität und Service bleiben gleich.

Derzeit wird die cfe-card an den Münchener Standorten Odeonsplatz und Tal getestet. Abhängig von den Ergebnissen besteht langfristig die Möglichkeit, auch weitere Coffee Places einzubeziehen. Diese brauchen allerdings für die ’Überholspur’ ausreichend Platz.

www.sfcc.de
29.11.2011, IR - Redaktion food-service



Weitere Branchennews vom 29.11.2011:



| Newsletter |

Alles, was die Branche bewegt - kompakt und ĂĽbersichtlich im cafe-future.net Newsletter.
Kostenlos - Dreimal pro Woche.


| Bildergalerien |

| Events |

cafe-future.live



| Facebook |

| Facebook |
Schon auf Facebook? Jetzt Fan werden!

Die gemeinsame Online-Plattform von gv-praxis, food-service und FoodService Europe & Middle East bringt redaktionelle Kompetenz in die virtuelle Welt: Wir sind ab sofort auch auf Facebook!

www.facebook.com/cafefuture