Facebook Twitter RSS

Artikel drucken Anwender-Ideen

Anwender-Ideen 2016: Ideen für mehr Impulse

Mit unseren Anwender-Ideen 2016 schicken wir unsere Leserinnen und Leser auf fachliche Entdeckungstour in Sachen Innovationen. Klares Ziel dieser Ausgabe ist es, die jüngsten Nachfragetrends perfekt zu bedienen und zu Sales-Erfolgen zu führen.

Egal ob regional inspiriert oder angelehnt an internationale Küchentrends, Qualität wird vom Gast honoriert. Die gute Botschaft: Im Premium-Segment liegen reichlich Spielräume und Chancen. Für alle Anwender-Ideen gilt: Sie enthalten wichtige Trendbotschaften für Profis samt Regieanweisungen für Inszenierungsideen und weitere Tipps.

Einmal mehr stehen die Protagonisten mit ihren High-End-Produkten für hohe Gelingsicherheit. Dieses Jahr haben wir unsere Ideenkollektion um Vegan/Veggie, Fleisch und Heißgetränke erweitert.Zum Auftakt beschäftigen wir uns mit dem Wert von Promotions/Aktionen, die für Abwechslung im Gastro-Alltag stehen.

Im Erfolgsfall bescheren sie höhere Frequenzen und/oder Durchschnitts-Bons, schaffen neue Produktideen für die Standardkarte, stärken das Image und bieten Chancen für Lieferanten/Hersteller.

Der Leitartikel der Redaktion zum Thema "AKTIONEN & PROMOTIONS: Gut fürs Geschäft"

Frische Backwaren müssen nicht vom Handwerksbetrieb um die Ecke kommen. Rund um die Uhr-Genuss ist auch mit Top-Produkten plus Kreativ-Power der Hersteller möglich. Der Baukasten mit Präsentationslösungen passt und eröffnet begehrte Wertschöpfungspotenziale z. B. in Stehcafés und Café-Lounges.
Purer Genuss. Wer Desserts verfeinert und optisch erfrischend inszeniert, garantiert seinen Gästen ein einzigartiges Genusserlebnis. Anregungen gesucht? Kein Problem.


Dips und Saucen sind hauptsächlich dazu da, das Buffet-Angebot zu bereichern oder Menüs zu komplettieren. Viele Haupt- und Vorspeisen brauchen die Geschmacksnoten eines Dips oder einer Sauce, um vollständig zu sein. Dazu gibt es reichlich Alternativen von Herstellerseite mit vielen Anwender-Ideen inklusive passender Dosiereinheit.

Hier steht pure Innovationslust im Mittelpunkt. Hersteller greifen Mega-Trends wie Pulled Meat auf und offerieren produkt- und gelingsichere Variationen für die Profi-Küche.


Wer an diese Kategorie denkt, hat sofort den Duft von Kaffee- oder Teespezialitäten in der Nase. Aber wie wär‘s zur Abwechslung mit feinsten heißen oder kalten Schokoladengetränken?


Ob Spaghetti, Bandnudeln, Lasagne, Ravioli oder Gnocchi, die italienische Küche gehört zu uns. Wir Deutschen lieben Nudeln. Kaufentscheidend sind nicht nur handwerkliche Optik und der Geschmack, sondern auch attraktive Verkaufs- und Rezeptideen, angereichert durch praktische Tipps für die Profi-Gastronomie.


Kaum ein Spielfeld hat mehr Zukunftspotenzial. Snack sells. Denn man isst, wo man ist. Die Potenziale wachsen – und damit auch unsere Beispiele für Anwender.


Hier steckt das neue Kreativpotenzial für viele Foodanbieter. Die Zahl der Vegetarier und Veganer steigt von Jahr zu Jahr. Damit steigt auch das Angebot an passenden Foodofferten. Immer wichtiger: die Zielgruppe der Flexitarier.


05.09.2016




| Newsletter |

Alles, was die Branche bewegt - kompakt und übersichtlich im cafe-future.net Newsletter.
Kostenlos - Dreimal pro Woche.


| Bildergalerien |

| Events |

Internationales Foodservice Forum