Facebook Twitter RSS

Artikel drucken Industrie-/Messenews

Meiko: Kommunikation als herausragend bewertet

Der Offenburger Spülmaschinenhersteller Meiko ist in den Olymp der besten deutschsprachigen Werber aufgestiegen. Mit einer Nennung im ‘Jahr der Werbung 2014‘ (vormals: Jahrbuch der Werbung) in der Kategorie ‘Industriegüter/B2B‘ wurde die neue Markenkampagne des mehr als 87 Jahre alten Traditionsunternehmen gewürdigt.
 
Die hauseigene Kommunikationsabteilung erarbeitete zusammen mit der ‘agenturwitt‘ aus Freiburg einen Marken-Relaunch, um die Führung als etablierte Marke für professionelles Spülen, Reinigen und Desinfizieren sichtbar zu machen.
 
Dazu Jan Adolph, Creative Director bei Meiko: „Wir haben uns von dem seit 1927 im Meiko Logo verankerten Symbol des Brunnens als Quelle von Reinheit und Sauberkeit leiten lassen und daraus eine international tragfähige Markenwelt kreiert. In ihr wird das gesellschaftliche Leben rund um den Brunnen zum Sinnbild der sauberen Lösungen von Meiko.“
 
Realisiert wurde die Kampagne vom renommierten Hamburger Fotografen Florian Geiss. Der ADC (Art Directors Club für Deutschland) würdigte seine Arbeit mit einem ‘Goldenen Nagel‘. Die Zeitschrift ‘Lürzer’s Archiv, Werbung aus aller Welt‘ listete Florian Geiss in ihrem Kompendium ‘200 Best Ad Photographers worldwide 2014/2015‘. Genutzt wurden von Meiko alle relevanten Kanäle wie Print, Digital, Events, PR und Promotions.
 
Der Jury des ‘Jahr der Werbung‘ war aber auch eine ganz spezielle Maßnahme zur Markteinführung der neuen Spülmaschinen-Generation M-iClean eine Nennung auf der Shortlist wert. Mit einem multimedialen ‘Beauty Case‘ wurden ausgewählte Kunden anlässlich der Markteinführung bedacht. Das ‘Jahr der Werbung‘ lobte: „Verankert in der Meiko Brunnenwelt bespielt es das Thema ‘The Beauty of Cleaning‘. Das aufwändige Case mit Hologramm außen beinhaltet Fachbroschüre, Film-DVD, Newsletter und ein Schreibset“.
 
Klaus Engesser, Leitung Marketing und Vertrieb bei Meiko: „Wir sind ausgesprochen stolz, dass wir uns mit der neuen M-iClean nicht nur den Zuspruch unserer Kunden erarbeitet haben, sondern dass wir mit der dazugehörigen Werbekampagne ebenfalls Professionalität, Innovationskraft und Qualität in der Umsetzung bewiesen, was uns nun von einer so bedeutenden Jury bestätigt wurde“.
 
Das ‘Jahrbuch der Werbung‘ erscheint seit 1963 jährlich und dokumentiert das Werbegeschehen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Jury ist besetzt mit Auftraggebern, Kreativen, Strategen aus Agenturen sowie Medien- und Fachmedienvertretern.
 
www.meiko.de
 
 
04.07.2014, IR - Redaktion food-service / gv-praxis



Weitere Industrie-/Messenews vom 04.07.2014:



| Newsletter |

Alles, was die Branche bewegt - kompakt und übersichtlich im cafe-future.net Newsletter.
Kostenlos - Dreimal pro Woche.


| Bildergalerien |

| Events |

Frankfurter Preis