Facebook Twitter RSS

Artikel drucken Industrie-/Messenews

Intergastra 2018: Mit mehr Ausstellern und Programm denn je

Bereits rund vier Monate vor dem Messestart der Intergastra 2018 zeichnet sich ab, dass die Bedeutung des Branchentreffpunkts für Gastronomie und Hotellerie in Stuttgart weiter wachsen wird. Die über 115.000 qm Hallenfläche, auf die die Intergastra mit dem Bau der neuen Messehalle 10 (Paul Horn Halle) wächst, sind weitgehend gebucht, so dass in einigen Themenhallen bereits Wartelisten aufgebaut werden.

„Die Intergastra 2018 erfreut sich einer starken Nachfrage. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass wir trotz Flächenwachstums an unsere Kapazitätsgrenze kommen werden. Die gute Buchungslage spiegelt den optimistischen Blick der Branche und die gute Konjunkturlage wider – auch wenn die Rahmenbedingungen teilweise schwieriger geworden sind“, sagt Messegeschäftsführer Ulrich Kromer von Baerle. „Wir freuen uns, dass wir mit der Erweiterung des Messegeländes um die Paul Horn Halle (Halle 10) den über 1.300 erwarteten Intergastra-Ausstellern mehr Ausstellungsfläche und den Besuchern ein noch vielfältigeres und breiteres Angebot bieten können.“

Fokus Hotel, Stuttgart Coffee Summit, Innovationspreis, die Gründerplattform Newcome, verschiedene Wettbewerbe, ein breit gefächertes DEHOGA-Bühnenprogramm mit Diskussionen und Vorträgen – die Liste der Sonderflächen und Rahmenprogrammpunkte während der Intergastra ist lang. Auf mehr als 1.000 qm finden Besucher unter dem Dach der Zukunftswerkstatt ein spannendes Programm mit Ausstellungen und Vorträgen, Diskussionen und Möglichkeiten zum Netzwerken. Auf der Sonderfläche Newcome etwa zeigen Start-ups ihre Produkte und Dienstleistungen.

Ebenfalls im Bereich der Zukunftswerkstatt finden sich die Ergebnisse des Wettbewerbs 'Restaurant der Zukunft', mit dem sich die Messe richtungsweisend bei der Gestaltung der Gastronomie von übermorgen einbringt. In einer eigenen Konzeptwerkstatt werden Gastro-Shop-in-Shop-Lösungen für den Handel gezeigt. Außerdem wird bereits zum zehnten Mal der Intergastra Innovationspreis verliehen, der herausragende Konzepte aus den Bereichen Küchentechnik, Design, Food und Beverage, Objekt- und Facilitymanagement, Nachhaltigkeit und Produktivität sowie Verkaufsförderung auszeichnet. Bewerbungsschluss ist hier der 15. Oktober 2017.

Alles rund um die Kaffeebohne erfahren Besucher auf dem 4. Stuttgart Coffee Summit, einem der wichtigsten Treffen europäischer Kaffee-Professionals. Dabei geht es nicht nur um Trendthemen wie Cold Brew oder Pour Over, sondern um die ganzheitliche Wertschöpfungskette des schwarzen Goldes von der Bohne bis in die Tasse. Im Röster- und Maschinenpark haben Interessierte die Möglichkeit, Top-Hardware hautnah zu erleben, und natürlich kann man die verschiedenen Spezialitäten auch im Rahmen von Cuptastings probieren. Ein spannendes Aktionsprogramm mit Vorträgen, Wettbewerben und Workshops rundet das Angebot des Stuttgart Coffee Summit ab.

Zur Intergastra wird nicht nur in den Messehallen, sondern auch im Rothauspark etwas geboten. Aussteller der R+T, Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz, präsentieren hier im Februar im Rahmen einer Sonderschau innovative Produkte unter realen Wetterbedingungen. Das Angebot für den Outdoor-Bereich reicht hierbei von Markisen, über Schirme bis hin zu Terrassendächern mit vielfältigem Zubehör. Unternehmen aus Hotellerie und Gastronomie haben so die Möglichkeit, die Freiluftsaison zu optimieren und zu verlängern, indem sie zuverlässig vor Sonne, Wind, Regen und Kälte schützen.

Ein zentraler Ort ist die Arena der Wettbewerbe im Atrium, wo neben dem Finale des Aramark Chefs‘ Cup auch Wettbewerbe der Deutschen Barkeeper Union, der Bocuse d’Or Germany oder Wettkämpfe der Meistervereinigung Gastronom ausgetragen werden. Auch auf der Dehoga-Bühne in Halle 7 ist einiges geboten, unter anderem haben potenzielle Gastro-Gründerinnen und -Gründer die Chance, ihre Ideen in einem Elevator-Pitch an den Mann zu bringen. Inspiriert von einem dreiminütigen Fahrstuhlgespräch präsentieren sie ihre Konzepte auf der Showbühne renommierten Branchenexperten; die Sieger treten in weiteren Wettbewerben gegeneinander an, der 1. Preis im Landesfinale ist mit 3.000 Euro dotiert.

Darüber hinaus ist die Dehoga-Bühne über die gesamte Messedauer hinweg Dreh- und Angelpunkt für Vorträge, Shows, Siegerehrungen und Diskussionen zu Themen wie Mitarbeitermotivation, Hotelinnovationen oder Gastronomie im digitalen Wandel. 

Die Intergastra findet vom 3. bis 7. Februar in Stuttgart statt. 

www.intergastra.de
11.10.2017, BS - Redaktion food-service / gv-praxis



Weitere Industrie-/Messenews vom 11.10.2017:



| Newsletter |

Alles, was die Branche bewegt - kompakt und übersichtlich im cafe-future.net Newsletter.
Kostenlos - Dreimal pro Woche.


| Bildergalerien |

| Study-Tours |

Starbuck Schanghai - Roastery opens