Facebook Twitter RSS

Artikel drucken Industrie-/Messenews

Eu’Vend & coffeena: Rund 5.000 Fachbesucher in Köln

186 Aussteller aus 25 Ländern präsentierten den rund 5.000 Fachbesuchern aus 59 Ländern die neuesten Trends und Innovationen rund um die Themen Vending, Kaffee, Heißgetränke, Zusatzprodukte, Snacks, Getränke, Füllprodukte, Zahlungssysteme, Becher und Services. Die Veranstalter melden ein leichtes Wachstum bei den Besucherzahlen, deren Auslandsanteil auf rund 40 Prozent stieg.

Vor allem bei den Zahlen der Einkäufer aus Italien, den Niederlanden, Österreich, Polen und der Schweiz erzielte die Veranstaltung ein Plus. Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse GmbH: „Eine einmalige Angebotsdichte, die die internationalen Fachbesucher mit ihrer starken Teilnahme honoriert haben. Die Messe ist die internationale Branchenplattform hier am Standort Köln.“ Auch der Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e.V. (bdv), ideeller Träger der Eu’Vend & coffeena, lobte das sehr gute Ergebnis. „Die Branche ist sehr zufrieden mit der Eu’Vend & coffeena“, erklärte Karl-Heinz Blum, Sprecher des Vorstandes des bdv.

Neben der hohen Internationalität war vor allem die Qualität der Fachbesucher ein wichtiges Kriterium, das zur guten Messestimmung unter den Ausstellern beitrug: Laut einer unabhängigen Umfrage unter den Fachbesuchern sind 67 Prozent der Befragten an Beschaffungsentscheidungen beteiligt oder ausschlaggebend beteiligt. Dabei waren mit Blick auf die Besucherstruktur Großoperatoren vertreten.

Auch unter den Fachbesuchern war die Stimmung sehr gut. Insbesondere das Ausstellungsangebot der Messe überzeugte einmal mehr. 81 Prozent der befragten Fachbesucher waren mit selbigem zufrieden oder sehr zufrieden. Neben den neuesten Automaten, Füllprodukten und Innovationen stand die Digitalisierung im Fokus. Zu den Trends gehörten vor allem Automaten mit großen Touchsreens und Apps zur Kaffeeversorgung sowie das Thema Nachhaltigkeit.

Trends und Innovationen wurden auch im Rahmen des Innovationspreises ‚Vending Star‘, der vom bdv und der Koelnmesse verliehen wurde, präsentiert.
  • In der Kategorie ‚Technisches Gerät‘ ging der Preis an servomat steigler für die Gerätebaureihe ‚La Rhea‘.
  • In der Kategorie ‘Hilfsmittel für den Betrieb von Vending-Automaten’ wurde Hug-Witschi für das Produkt ‚DeLight - Controlled Vending‘ geehrt.
  • Das Unternehmen Ernst Kühner wurde in der Kategorie ‚Konzept‘ für das ‚LadeGenussCenter+‘ ausgezeichnet.
  • Den Preis in der Kategorie ‚Innovatives Automatenprodukt‘ konnte FleXoco für ‚Moouw 100% Milch‘ mit nach Hause nehmen.

28.09.2015, Smi - Redaktion food-service / gv-praxis



Weitere Industrie-/Messenews vom 28.09.2015:



| Newsletter |

Alles, was die Branche bewegt - kompakt und übersichtlich im cafe-future.net Newsletter.
Kostenlos - Dreimal pro Woche.


| Bildergalerien |

| Events |

Frankfurter Preis