Facebook Twitter RSS

Artikel drucken Industrie-/Messenews

Albers: Auszeichnung für Australia Wagyu

Beim erstmals ausgetragenen Wettbewerb 'World Steak Challenge 2015' siegte Mitte Oktober in London der Düsseldorfer Premiumfleischimporteur Frank Albers gemeinsam mit Patrick Warmoll vom Produzenten Jack's Creek. “There can be only one over all. The world´s best steak producer 2015 is… Albers Australia Wagyu!” So die Eloge beim Wettbewerb, ausgetragen vom britischen Branchenkenner und Onlineportal Global Meat News. Mit einer Marmorierungsstufe von 7-8 hat das Wagyu Roast Beef vom 30 Monate alten Rind insgesamt 69 Konkurrenten ausgestochen.

Die 19-köpfige hochkarätige Jury, bestehend u.a. aus Farmern, Food-Journalisten, Metzgern und Köchen, hatte die Wahl unter Einsendungen aus zehn Ländern, darunter USA, Japan, Niederlande, Deutschland, Irland und Australien. Begutachtet wurden Struktur und Marmorierung der 2 cm dicken Filetsteaks im rohen und gebratenen Zustand. Verkostet wurde schließlich in mundgerechten Häppchen. Geruch, Aussehen und purer Geschmack ohne Zusatz von Salz oder anderen Gewürzen waren dabei die Bewertungskriterien der Expertenjury.

Frank Albers, Inhaber der Albers GmbH: „Die Auszeichnung ist der vorläufige Höhepunkt unserer 15-jährigen Suche nach dem perfekten Steak. Das Steak, das wir beim Wettbewerb einreichten, war einzigartig. Unser Wagyu hat exakt den richtigen Marmorierungsgrad, das Fett ist extrem hitzebeständig und schmilzt bei hoher Temperatur sehr schnell, sodass das Steak innen saftig bleibt und außen kross wird. Eine Eigenschaft, die einem beim Braten sehr entgegenkommt.“

Das inhabergeführte Unternehmen Albers mit Sitz in Düsseldorf ist seit 1962 spezialisiert auf den Handel mit hochwertigen Fleischwaren und Geflügel. Seit dem Kobe Fleisch 2014 erstmalig nach Europa exklusiv exportiert wurde, arbeitet die Albers GmbH unter Leitung von Udo und Frank Albers eng mit der Kobe Beef Association aus Japan zusammen. Diese steuert die internationale Distribution des wertvollen Gourmetfleisches. Gegenwärtig ist Albers nach eigenen Angaben der einzige deutsche Importeur für Kobe Beef. Ohne Zwischenhändler einzuschalten arbeitet das Unternehmen nach dem Farm to Table Prinzip exklusiv mit den jeweils weltweit besten Erzeugern zusammen und beliefert Kunden aus Handel, Einzelhandel sowie Gastronomie und Hotellerie in ganz Europa.

www.albersfood.de
www.worldsteakchallenge.com

26.10.2015, MW - Redaktion food-service / gv-praxis



Weitere Industrie-/Messenews vom 26.10.2015:



| Newsletter |

Alles, was die Branche bewegt - kompakt und übersichtlich im cafe-future.net Newsletter.
Kostenlos - Dreimal pro Woche.


| Bildergalerien |

| Events |

Frankfurter Preis