Facebook Twitter RSS

Artikel drucken Produktnews Food

Market Grounds: John & John’s neu in Deutschland

Die neuen englischen Kartoffel- und Gemüsechips John & John’s Handcooked Potato Crisps sind nun auf dem deutschen Markt erhältlich. Aus altenglischen Kartoffelsorten hergestellt werden sie in dicke Scheiben geschnitten und von Hand in reinem Sonnenblumenöl ausgebacken. Eine besondere Spezialität für Gemüsefans sind auch die traditionell englischen Mixed Roots: eine Mischung aus Pastinaken, Karotten und Roter Beete, verfeinert mit einer Prise Meersalz.

Die noch warmen Chips werden mit ausgewählten Gewürzen verfeinert und frisch abgepackt. Die Mischungen sind alle rein natürlich und bestehen zum einen aus exotischen Gewürzen wie exklusivem Pfeffer der Malabarküste oder Borneo, feurigem indischem Chili oder feinem Meersalz aus dem Vorderen Orient. Zum anderen werden traditionell englische Zutaten kombiniert: mehrfach prämierter Apfelessig aus dem Hause Aspall Cyder oder handgefertigter Cheddar Käse aus einem kleinen Familienbetrieb in Suffolk mit frischem Schnittlauch.

Die Crisps kommen ohne künstliche Zusatz- und Konservierungsstoffe aus, sind GMO- und glutenfrei und ohne Transfette. Es gibt sie zum Start in sechs Sorten: Deep Blue Sea Salted, Sweet Chili & Red Pepper, Aspall Cyder Vinegar, Suffolk Cheddar & Chives, Sea Salted & Black Pepper und Mixed Roots in jeweils 40 g oder 150 g Portionen.

www.market-grounds.com

 
10.10.2011, IR - Redaktion food-service / gv-praxis




| Newsletter |

Alles, was die Branche bewegt - kompakt und übersichtlich im cafe-future.net Newsletter.
Kostenlos - Dreimal pro Woche.


| Bildergalerien |

| Events |

cafe-future.live



| Facebook |

| Facebook |
Schon auf Facebook? Jetzt Fan werden!

Die gemeinsame Online-Plattform von gv-praxis, food-service und FoodService Europe & Middle East bringt redaktionelle Kompetenz in die virtuelle Welt: Wir sind ab sofort auch auf Facebook!

www.facebook.com/cafefuture