Facebook Twitter RSS

Artikel drucken Ausser-Haus-Markt Allgemein

Verbrauchervertrauen: Deutsche so optimistisch wie nie

Das Verbrauchervertrauen der Deutschen hat mit einem Stand von 103 Punkten ein neues Rekordniveau erreicht. Noch nie blickten die Menschen hierzulande so zuversichtlich auf die kommenden zwölf Monate.

Im europaweiten Vergleich belegt Deutschland Mitte 2017 den dritten Platz. Das Verbrauchervertrauen der Deutschen liegt 18 Indexpunkte über dem europäischen Durchschnitt (85 Punkte) und sieben Indexpunkte höher als noch vor einem Jahr. Das ist das Ergebnis des aktuellen Verbrauchervertrauensindex von Nielsen.

Der Verbrauchervertrauensindex bildet die Job-Aussichten, die persönliche finanzielle Situation und die Bereitschaft der Deutschen Geld auszugeben ab, immer mit Blick auf die kommenden zwölf Monate und im europäischen Vergleich.

„Im zweiten Quartal 2017 blicken die Deutschen so optimistisch wie noch nie auf die kommenden zwölf Monate, die auch wesentlich durch die Bundestagswahl geprägt werden“, erläutert Ingo Schier, Vorsitzender der Geschäftsführung von Nielsen Deutschland. „Die sehr gute Verbraucherstimmung liegt hauptsächlich am starken Vertrauen der Deutschen in ihre Wirtschaft, der positiven Einschätzung ihrer persönlichen Finanzen und der guten Situation auf dem Arbeitsmarkt.“

Eine gute Verbraucherstimmung sorgt auch für ein erfreuliches Konsumklima. So geben 44 % der Befragten an, ihr Geld nach Deckung der Lebenshaltungskosten für Urlaub auszugeben. An zweiter Stelle folgt Kleidung (42 %) – Sparen wollen lediglich 28 %.

www.nielsen.de

11.09.2017, IR - Redaktion food-service / gv-praxis



Weitere Branchennews vom 11.09.2017:



| Newsletter |

Alles, was die Branche bewegt - kompakt und übersichtlich im cafe-future.net Newsletter.
Kostenlos - Dreimal pro Woche.


| Bildergalerien |

| Events |

Frankfurter Preis