Facebook Twitter RSS

Artikel drucken gv-praxis Branchennews

Technologiepark Bergisch Gladbach: Neues Betriebsrestaurant

Der Technologiepark Bergisch Gladbach erhält eine neue Kantine mit Konferenz-räumen. Damit soll die Infrastruktur und das Serviceangebot für die rund 140 angesiedelten Unternehmen mit ihren etwa 2.400 Mitarbeitern verbessert werden.

Das Projekt voraussichtlich im kommenden Jahr realisiert. „Das durchdachte Neubau-Konzept ermöglicht optimale Abläufe im gesamten Kantinenbereich mit Blick auf Lagerung, Logistik, Speisezubereitung wie auch Essensausgabe und schafft neue Kapazitäten für den wachsenden Technologie-Park“, sagt Parkmanager Albert Hanseder-Schiessl. Die neue Kantine wird als multifunktionale Fläche auch für größere Veranstaltungen, Events und Ausstellungen nutzbar sein, bei Bedarf auch in Verbindung mit den neuen Konferenzräumen.

Der Neubau wurde vom Nürnberger Büro Artec Design entworfen. Im Erdgeschoss ist auf einer Fläche von 685 Quadratmetern das Betriebsrestaurant mit 180 Sitzplätzen sowie einer Außenanlage vorgesehen. Bei der Konzeption wurde darauf Wert gelegt, dass ein „Marktplatzambiente“ geschaffen wird mit insgesamt fünf Frontcooking-Stationen.

Darüber hinaus sind Kaffeebar und Kiosk geplant, ebenfalls mit direktem Zugang zur Außensitzfläche. Wie der jetzige Lunchpoint in Haus 4 soll auch das neue Kasino nicht nur Mitarbeitern der im Technologiepark ansässigen Unternehmen, sondern auch Besuchern von außen offen stehen.

www.tbg.de



17.07.2017, SI - Redaktion gv-praxis



Weitere Branchennews vom 17.07.2017:



| Newsletter |

Alles, was die Branche bewegt - kompakt und übersichtlich im cafe-future.net Newsletter.
Kostenlos - Dreimal pro Woche.


| Bildergalerien |

| Events |

cafe-future.live