Facebook Twitter RSS

Artikel drucken gv-praxis Branchennews

gv-praxis Juni: Ranking Eigenregie, Ampel und Konzept-Premiere

Die Top-43-Eigenregiebetriebe mit Einzelergebnissen und Analysen stehen im Fokus der Juni-Ausgabe der gv-praxis. Angereichert von weiteren Hintergrund- und Serviceberichten ist das Heft unterwegs zu den Lesern.

Für die Betriebsgastronomen in Eigenregie verlief das vergangene Jahr höchst unterschiedlich. Es reichte von einem Plus von gut 28 Prozent bei der Kölner Talanx bis zu einem Minus von fast 18 Prozent bei der BASF in Ludwigshafen. Unterm Strich gingen bei den Top-10-Betrieben die Umsätze rund um die Mitarbeiterverpflegung um 2,3 Prozent zurück. Insgesamt stehen die an der Erhebung beteiligten Unternehmens-Gastronomiebetriebe für einen Gesamtumsatz von mehr als 800 Mio. Euro.

Gastronomie-Konzept passt ins Büroquartier und in die Klinik
Die Grenzen zwischen öffentlicher und betrieblicher Gastronomie verschwimmen zunehmend. Im aktuellen Heft steht dafür das Restaurant-Konzept „twenty nine“, das SV Schweiz im Züricher Büroquartier Glattbrugg lanciert hat und das demnächst auch an der dortigen Hirslanden-Klinik umgesetzt wird. Mit dem Verpflegungsmanagement im Krankenhaus beschäftigt sich ein Beitrag über die neue Care-Studie des Deutschen Krankenhaus-Instituts und K&P Consulting.

Auf dem Speiseplan: Fleisch und Pasta mit Gewürzen und Kräutern
In verschiedenen Trend-Berichten geht es unter anderem um gesundheitsorientierte Nachfrage-Steuerung an der Speisenausgabe, um Fleisch („Nose to Tale“), Pizza und Pasta sowie Gewürze und Kräuter. Darüber hinaus zeigen die regelmäßigen Rubriken „Magazin“, „Recht kompakt“ „Neuheiten“ und „Marktplatz“ die aktuellen Entwicklungen rund um die Branche. Der-„Kopf des Monats“ Juni heißt Roland Trettl, einer der immer zahlreicher werdenden Sterneköchen, die in der Gemeinschaftsgastronomie Akzente setzen.

 



Hier das komplette Inhaltsverzeichnis zum Downloaden PDF

Für Abonnenten von gv-praxis gibt es die Ausgabe wieder in drei Versionen zum All-inclusive-Preis. Neben der Druckausgabe haben Sie digitalen Zugriff auf das komplette Heft – sowohl fürs iPad, als auch als ePaper für PC/Laptop und alle Tablet-Systeme ohne iOS. Komfortables Extra: In Sekundenschnelle kann die gesamte Ausgabe nach Schlagworten durchsucht werden. Dazu sind alle Internetadressen im Heft direkt verlinkt und aufrufbar.

www.cafe-future.net/ipad
www.cafe-future.net/epaper

Wer kein Abonnent ist und sich trotzdem für die aktuelle Ausgabe von gv-praxis interessiert, kann bei unserem Leserservice unter aboservice@cafe-future.net ein Einzelexemplar bestellen.

05.06.2017, SI - Redaktion gv-praxis


gv-praxis ist seit über 40 Jahren dort, wo Markt gemacht wird. Unser Ziel ist es, nicht nur bestehende Konzepte zu beschreiben, sondern gastronomische Innovationen und Trends aufzuspüren - sie auf ihre Erfolgsrelevanz hin abzuklopfen und konstruktiv zu kommentieren. Wir agieren deshalb verstärkt an den expansiven Schnittstellen zwischen Gemeinschaftsverpflegung und öffentlicher Gastronomie. Gastronomische Gegenwart ausleuchten und Zukunft greifbar machen!

gv-praxis-Themen spiegeln die gesamte Bandbreite der Branche wider. Wir liefern Informationen, die für unternehmerische Entscheidungsprozesse der Gemeinschaftsverpfleger notwendig sind - marketingorientiert, analytisch, aktuell. Die ganze Vielfalt des gastronomischen Marktes erfassen - vom Betriebsrestaurant bis zur Ganztagsschule!

gv-praxis ist Branchentreffpunkt. Wir analysieren und reflektieren jede Stufe des Marktes - und geben dem Gemeinschaftsgastronomen ein fachliches Zuhause - im Heft und darüber hinaus auf Veranstaltungen, Events, Fachkongressen.
Im Mittelpunkt des Geschehens stehen und mit den relevanten Entscheidern kommunizieren!


Mediadaten

Abonnement


| Schlagzeilen |

| International | 23. Juni 2017 |

UK: McDonald’s startet Liefer-Tests mit UberEats

| Produktnews Technik | 23. Juni 2017 |

Tana Chemie: Matte Fußböden für mehr Trittsicherheit

| food-service | 23. Juni 2017 |

Düsseldorf: coa übernimmt Maredo-Fläche

| Produktnews Food | 23. Juni 2017 |

frischli: Birne-Quitte-Mascarpone Creme kommt zurück



| Newsletter |

Alles, was die Branche bewegt - kompakt und übersichtlich im cafe-future.net Newsletter.
Kostenlos - Dreimal pro Woche.


| Bildergalerien |

| Events |

cafe-future.live



| Jobs im AHGZ-Stellenmarkt |


| 24.06.2017| Mittelständiges Cateringunternehmen in Detmold |

Geschäftsführer m/w

| 23.06.2017| Shoga GmbH in Frankfurt am Main |

Koch m/w für den Bereich Businessgastronomie

| Weitere Stellenangebote |