Facebook Twitter RSS

Artikel drucken food-service Branchennews

Start-Ups: What the Food! feiert Einjähriges

Gesundes Essen im Frankfurter Bahnhofsviertel wird ein Jahr alt. Die zwei Gründerinnen berichten über Gelerntes aus der Vergangenheit und Vorhaben für die Zukunft.

Seit einem Jahr gibt es nun schon What the Food! im Frankfurter Bahnhofsviertel. Die beiden Gründerinnen, Nina Rümmele und Ekaterina Bozoukova, haben viel gelernt und ausprobiert. Sie freuen sich, denn das Geschäft läuft, und auch der eingeführte Lieferservice via Foodora findet großen Anklang.

Das Jubiläum nimmt das Fast Casual Konzept zum Anlass, sein Angebot und seine Kommunikation zu verfeinern und damit die Werte des Unternehmens in den Vordergrund zu stellen. „Wir bieten verbesserte Rezepturen, einen noch stärkeren Fokus auf Qualität und ein paar ausgefallene Kombinationen, wie z. B. unser WtF! Surf & Turf. Bei Herkunft, Herstellung und Qualität unserer Zutaten kennen wir keine Kompromisse: Wenn etwas nicht unseren Anforderungen entspricht, aus Massentierhaltung kommt oder Konservierungs- sowie Zusatzstoffe enthält, kommt es bei uns gar nicht erst auf die Karte“. Auf Qualität hat das Unternehmen seit Gründung gesetzt. Neben der Vermeidung von Zusatz- und Konservierungsstoffen wird auf zu fettige und zuckerhaltige Inhaltsstoffe verzichtet. Frische Obst-, Gemüse- sowie Fleischlieferungen erfolgen täglich. Die Verpackungen bestehen ausschließlich aus biologisch abbaubaren Material sowie Pappe und Papier.

WtF! beliefert seit März 2016 Fitness First (auch für externe Gäste zugänglich) „Der zweite eigene Standort ist bereits in Planung. Möglicherweise folgt ein dritter Standort noch in diesem Jahr“, lässt Ekaterina Bozoukova, zuständig für die Standortsuche bei What the Food!, verlauten.

Auch mit ihrer Personalpolitik möchten die beiden Gründerinnen ein klares Statement setzen: Das Arbeitsklima ist konsequent zu jeder Zeit fair und freundlich. „Unsere Mitarbeiter kommen gerne zur Arbeit und sind dem Konzept gegenüber in kürzester Zeit sehr loyal geworden. Wir sind froh, dies in einer so schnelllebigen Branche erreicht zu haben.“

http://www.what-the-food.de/
11.07.2016, DD - Redaktion food-service



Weitere Branchennews vom 11.07.2016:



| Newsletter |

Alles, was die Branche bewegt - kompakt und übersichtlich im cafe-future.net Newsletter.
Kostenlos - Dreimal pro Woche.


| Bildergalerien |

| Events |

Internationales Management-Forum