Facebook Twitter RSS

Artikel drucken food-service Branchennews

Schweinske: neue, freche Kampagne auf Hamburger U-Bahnen

„Fährst du schwarzske? – Nein, zu Schweinske." Das ist einer der Minidialoge aus der neuen Schweinske-Kampagne. In mehreren solcher Sprüche wird ein '-ske' an Worte angehängt und damit eine unverkennbare Schweinske-Sprache geschaffen. Die Kampagne ist seit dem 1. Februar zunächst als Seitenwischer in Hamburger U-Bahnen zu sehen. 

Schweinske-Geschäftsführer Dr. Klaus-Peter Rösler: „Das '-ske' in Schweinske steht für die unangepasste Note unserer Restaurants. Die neue Kampagne ist damit in bester Tradition vorheriger Schweinske-Kampagnen: witzig, frech und sehr einprägsam."

Entwickelt hat die Kampagne die Hamburger Werbeagentur Janssen Goute. Flankiert wird sie von Aktionen auf Facebook und Twitter: die User sind dort aufgefordert, ihre eigenen Sprüche mit '-ske' zu formulieren. 

Das 1983 in Hamburg gegründete Gastronomiekonzept Schweinske wird seit 1989 im Franchising geführt. Derzeit gibt es deutschlandweit 38 Schweinske Restaurants, 32 davon in Hamburg und Umgebung. Schweinske bietet gute Küche zu fairen Preisen - getreu dem Motto 'Schweinske macht glücklich'. Der Jahresumsatz der Kette beträgt rund 25 Mio. €.

www.schweinske.de
06.02.2012, BS - Redaktion food-service



Weitere Branchennews vom 06.02.2012:



| Newsletter |

Alles, was die Branche bewegt - kompakt und übersichtlich im cafe-future.net Newsletter.
Kostenlos - Dreimal pro Woche.


| Bildergalerien |

| Study-Tours |

Baku 2014



| Facebook |

| Facebook |
Schon auf Facebook? Jetzt Fan werden!

Die gemeinsame Online-Plattform von gv-praxis, food-service und FoodService Europe & Middle East bringt redaktionelle Kompetenz in die virtuelle Welt: Wir sind ab sofort auch auf Facebook!

www.facebook.com/cafefuture