Facebook Twitter RSS

Artikel drucken food-service Branchennews

Nordsee: Filiale in Ulm mit neuem Design

Nach einer Investition von rund 860.000 € bietet der Ulmer Nordsee-Standort den Gästen eine neue, trendige Wohlfühlatmosphäre, die einladenden Vintage-Stil mit modernem Design kombiniert.

Die Umbauphase dauerte mehrere Wochen, am 7. September 2017 eröffnete die Nordseefiliale auf der Hirschstraße in neuem Glanz.

Das neu gestaltete Restaurant bietet Platz für knapp 100 Gäste. Den Mittelpunkt des Raums bildet der große ‘Stammtisch‘ mit zwölf halbhohen und farbigen Stühlen.

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Filiale in Ulm seine Gäste ab sofort in neuem Design begrüßt“, sagt Robert Jung, Vorsitzender der Geschäftsführung der Nordsee GmbH. „Die Umgestaltung des Restaurants zeigt, wie wir die Marke Nordsee konsequent weiterentwickeln und die lange Tradition vor Ort mit frischem Wind weiterführen.“

Systemweit neu im Einsatz ist darüber hinaus die Nordsee App. Damit können beispielsweise Coupons eingelöst werden oder Nutzer erfahren Neuigkeiten aus dem Unternehmen, können Standorte suchen und auch bargeldlos bezahlen. Mitglieder des Kundenclubs können darüber hinaus Treuepunkte sammeln und an exklusiven Gewinnspielen teilnehmen.

Im gesamten Bundesland betreibt der europaweite Fisch-Systemgastronomen 316 Stores. Der Gesamtumsatz mit dem gastronomischen Angebot lag 2016 deutschlandweit bei rund 292,6 Mio. €.

www.nordsee.com

12.09.2017, IR - Redaktion food-service



Weitere Branchennews vom 12.09.2017:



| Newsletter |

Alles, was die Branche bewegt - kompakt und übersichtlich im cafe-future.net Newsletter.
Kostenlos - Dreimal pro Woche.


| Bildergalerien |

| Study-Tours |

Tel Aviv/Israel 2017