Facebook Twitter RSS

Artikel drucken food-service Branchennews

Marl: Grimme-Preis-Verleihung von der FSGG kulinarisch begleitet

Nach dem Erfolg des Vorjahres entschieden sich die Veranstalter auch in diesem Jahr dazu, die kulinarische Begleitung der Verleihung des Grimme-Preises im Theater Marl in die Hände der Frank Schwarz Gastro Group zu legen. Das Cateringunternehmen vom Duisburger Großmarkt bekam den Auftrag, Gerichte und Getränke für rund tausend Gäste zu präsentieren.

Bei der 90-minütigen Gala wurden Film- und Fernsehschaffende ausgezeichnet. Nachdem die Fernsehkameras für die Aufzeichnung abgestellt und die grellen Scheinwerfer ausgeschaltet wurden, begann gegen 22 Uhr der kulinarische Teil des Abends. FSGG-Geschäftsführer Frank Schwarz machte deutlich, dass die Arbeit jedoch bereits drei Tage vor der Veranstaltung angefangen hatte.

„Unser Küchenteam hat in den letzten 24 Stunden durchgearbeitet, um rund eine Tonne Lebensmittel zu verarbeiten. Vier Lastwagen haben dann die Speisen sowie das gesamte Equipment nach Marl geschafft.“ In der improvisierten Küche des Marler Stadttheaters waren die 25 Köche mit der Veredelung des vorbereiteten Essens beschäftigt. Auf der Speisekarte standen unter anderem in Kaffeeöl konfierter Salm auf Erbsen-Minzpüree oder unter Vakuum gegarte Hüfte vom US-Beef in Süßholzjus.

Gemeinsam mit seinen beiden Küchenmeistern Peter Röttinger und Angelo Vocale hat Frank Schwarz die Rezepte für den Abend kreiert. Damit an den sieben Buffetstationen alles reibungslos verlief, war die FSGG mit 42 Servicekräften vor Ort aktiv.

www.fsgg.de

04.04.2015, BS - Redaktion food-service



Weitere Branchennews vom 04.04.2015:



| Newsletter |

Alles, was die Branche bewegt - kompakt und übersichtlich im cafe-future.net Newsletter.
Kostenlos - Dreimal pro Woche.


| Bildergalerien |

| Events |

Internationales Management-Forum