Facebook Twitter RSS

Artikel drucken Internationale Branchennews

Salzburg: Lagardère Travel Retail übernimmt Gastronomie im Gwandhaus

Das herrschaftliche Gwandhaus im Süden von Salzburg wird als Unternehmenssitz, kulturelle Veranstal-tungsstätte, Ausflugsdestination, Museum und vor allem als Heimat der Premium-Trachtenmarke Gössl mit höchstem Anspruch geführt. Als geeigneten Partner, der die gehobene Ausrichtung des Hauses mit seinem Gastronomie-Konzept stimmig ergänzt, wurde nun das auf Retail und Gastronomie an Verkehrsstandorten spezialisierte Unternehmen Lagardère Travel Retail engagiert.

„Mit Lagardère Travel Retail haben wir einen starken Partner gefunden, der sowohl das Verständnis für das Gwandhaus als auch kulinarische Expertise und genügend Service-Ressourcen mitbringt. Die Gastronomie in fähige und bewährte Hände zu legen, ist für den Standort Gwandhaus ein Gewinn und bedeutet für die Gwandhaus-Besucher Gastfreundschaft und Gaumenfreude gleichermaßen“, erklärt Gössl Geschäftsführer und Hausherr Mag. Gerhard Gössl.

Zum Portfolio von Lagardère Travel Retail gehören neben Handelskonzepten auch Cafés, Bistros sowie Fullservice-Restaurants, so beispielsweise die Frankfurter Markthalle am Hauptbahnhof der Main-Metropole. Auch touristische Destinationen, die - wie das vielbesuchte Schönbrunner Schlosscafé in Wien - regionales Fingerspitzengefühl erfordern, werden ebenfalls erfolgreich betrieben.

„Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit Gössl in dieser einzigartigen Location neue Maßstäbe im Bereich der Gastronomie setzen zu dürfen und in den nächsten Jahren mit Kreativität und Leidenschaft weiter zu entwickeln“, so Oliver Hempel, CMO Lagardère Travel Retail, zuständig für die Märkte Österreich, Deutschland und Slowenien.

Vielfältiges kulinarisches Angebot - auch als Picknick
Ab sofort bieten das Gwandhaus Restaurant, das Gwandhaus Café mit Sonnenterrasse, der weitläufige Gwandhauspark sowie die Gwandhaus Greißlerei Besuchern vielseitige Möglichkeiten, die Markenheimat der Gössl Tracht mit allen Sinnen kulinarisch zu erleben. Ein beherztes und engagiertes Service-Team umsorgt Gäste täglich ab 8 Uhr. Ob vielseitige Frühstücksvariationen und – mittags wie abends – à la carte-Speisen aus der Heimat, für das kulinarische Wohl ist bestens gesorgt. Eine exzellente Weinkarte erfreut den Connaisseur – insbesondere beim romantischen Abendessen.

Kaffee- und Teespezialitäten, diverse Kuchen und Desserts sowie Speisen für den kleinen Hunger zwischendurch gibt es ebenso wie handgemachte Eiskreationen vom Eishersteller Icezeit. Wer den Gwandhaus Park und seine gemütlichen Lounge-Möbel genießen will, ist mit dem Picknick-Korb ideal beraten.

Für das Geschmackserlebnis zu Hause bietet die Gwandhaus Greißlerei allerlei Auserwähltes wie hausgemachte Nudeln, Marmeladen, Honig aus der Umgebung, Freilandeier vom Bauernhof, Chutneys oder Schnaps. Regionalität und heimische Produkte werden auch hier großgeschrieben. Für das Catering im Gwandhaus Veranstaltungssaal zeichnet Lagardère Travel Retail ebenfalls verantwortlich. Mit bis zu 200 Sitzplätzen findet sich hier die optimale Location für Hochzeiten, Geburtstage, Seminare, Empfänge oder Präsentationen.

Lagardère Travel Retail Deutschland ist als Spezialist für Handels- und Gastronomiekonzepte an Verkehrszentren aktiv und betreibt rund 160 Geschäfte an 15 Flughäfen sowie etwa 50 Bahnhöfen in Deutschland, Österreich und Slowenien. 

www.lagardere-tr.de

14.07.2017, BS - Redaktion food-service



Weitere Branchennews vom 14.07.2017:



| Newsletter |

Alles, was die Branche bewegt - kompakt und übersichtlich im cafe-future.net Newsletter.
Kostenlos - Dreimal pro Woche.


| Bildergalerien |

| Events |

cafe-future.live